Einführung

Diese Datenschutzhinweis beschreibt, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, die beim Besuch dieser Webseite erhoben werden können. Sie gilt nicht für die Datenverarbeitung, die auf anderen Webseiten stattfindet.

Diese Webseite ist Eigentum von:

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über Sie, die Sie möglicherweise als natürliche Person identifizieren können. Diese Datenschutzhinweis gilt nicht für die Verarbeitungen, die auf einer anderen Webseite als dieser erfolgen.

Diese Datenschutzhinweis gilt ab dem 25. Mai 2018, kann aber von Zeit zu Zeit aktualisiert oder geändert werden. Sollte es zu einer wesentlichen Änderung oder Aktualisierung kommen, kann dies Ihre Rechte und Pflichten in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beeinflussen. Wenn dies geschieht, werden Sie im Voraus benachrichtigt, damit Sie die Änderungen überprüfen können, bevor sie in Kraft treten. (z.B., wenn wir auf neue Zwecke der Datenverarbeitung angewiesen sind, neue Dienste einführen oder neue Technologien entwickeln, die die Art und Weise, wie wir Ihre Daten verarbeiten, erheblich beeinflussen).

Arten von personenbezogenen Daten, die wir sammeln

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, verarbeiten wir (möglicherweise) einige Ihrer personenbezogenen Daten, die wir durch Cookies oder ähnliche Technologien erfassen. Wir können zwei Kategorien von personenbezogenen Daten erfassen:

Informationen über Zeitpunkt und Datum Ihres Zugriffs auf unsere Webseite, Ihre IP-Adresse, den Browsertyp und die Browserversion auf Ihrem Gerät, das von Ihnen verwendete Betriebssystem, eindeutige Gerätekennungen und Informationen über Ihren Netzbetreiber.

Ihre Interaktion mit unseren Partner-Webseiten umfasst Informationen darüber, ob Sie eine der Webseiten unserer Partner besuchen, sich dort registrieren oder an Spieleaktivitäten auf einer Webseite teilnehmen. Es ist wichtig zu beachten, dass wir diese Informationen auf aggregierter Ebene verarbeiten und nicht auf Sie zurückführen können.

Zur Verarbeitung der oben genannten Daten werden Cookies und ähnliche Technologien eingesetzt. Um mehr darüber zu erfahren, wie wir Cookies verwenden, können Sie unsere Cookie-Richtlinien lesen.

Rechtsgrundlage und Zwecke der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das berechtigte Interesse an der Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, um Ihre allgemeine Benutzererfahrung zu verbessern, um die regelmäßige Funktionalität unserer Webseite weiterzuentwickeln, zu sichern und zu erhalten und um auftretende Bedrohungen zu vermeiden.

Wir verarbeiten die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Geräts, um die Kommunikation zwischen Ihrem Gerät und unserem Server zu ermöglichen und Ihre ungefähre Geolokalisierung zu ermitteln, die für die weitere Anpassung der Dienste verwendet werden kann (z.B. um geeignete Inhalte für Ihre bevorzugte Sprache und spielbezogene Inhalte bereitzustellen, die in Ihrem Land legal sind). Wir verwenden diese Informationen auch für analytische Zwecke (z.B. um zu berechnen, wie viele Besucher aus bestimmten Ländern/Regionen auf unsere Webseite kommen).

Die Verarbeitung von Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser und das Betriebssystem ist notwendig, um die regelmäßige Bereitstellung unserer Dienste für Sie zu gewährleisten. Außerdem können wir diese Art von Daten benötigen, um eventuell auftretende technische Probleme zu lösen.

Wir können auch Daten über Ihre Aktivitäten auf den Webseiten unserer Partner verarbeiten. Diese Art von Informationen werden mit anderen ähnlichen Daten gruppiert, um uns zu helfen, Statistiken über die Nutzung unserer Dienste zu erstellen. Dies ist wichtig für den legitimen Zweck der Berechnung unserer Einnahmen.

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen

Wir sorgen regelmäßig dafür, dass Ihre Daten auf dem neuesten Stand gehalten und sicher gespeichert werden. Um dies zu erreichen, wenden wir verschiedene technische und organisatorische Maßnahmen an, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor versehentlichem oder unrechtmäßigem Verlust, Veränderung, Diebstahl, unberechtigter Offenlegung oder Zugriff, unberechtigter Nutzung, möglichen Datenschutzverletzungen und gegen alle anderen rechtswidrigen Formen der Datenverarbeitung zu gewährleisten.

Basierend auf den Geschäftsanforderungen und Sicherheitsanforderungen wenden wir Einschränkungen der Zugriffskontrolle auf Ihre personenbezogenen Daten an. Der Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten wird nur geschulten und autorisierten Mitarbeitern gewährt, deren Kenntnisse und Fähigkeiten für die Verarbeitung der von uns erhobenen personenbezogenen Daten erforderlich sind.

Ihre Rechte unter der DSGVO

  • Der Widerruf einer zuvor erteilten Einwilligung zur Datenverarbeitung
  • Der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die wir speichern oder verarbeiten
  • Die Beantragung der Korrektur von fehlerhaften oder veralteten personenbezogenen Daten
  • Die Beantragung der Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten
  • Der Widerspruch zu unserer Nutzung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Die Beantragung einer Einschränkung unserer Nutzung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Die Forderung zur Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten
  • Die Einreichung einer Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte verletzt werden

Für weitere Informationen zu diesen Rechten oder wenn Sie uns eine Anfrage bezüglich Ihrer Rechte zusenden möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an

Sie können sich auch an die dänische Datenschutzbehörde wenden: Datatilsynet, Borgergade 28, 5, DK-1300 Kopenhagen K.

Betroffene Person und Datenverantwortlicher

Nach der Datenschutz-Grundverordnung (“DSGVO”) ist die betroffene Person definiert als “identifizierte oder identifizierbare natürliche Personen”. Da es sich bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, die auf dieser Webseite stattfinden kann, um Ihre personenbezogenen Daten handelt, gelten Sie als betroffene Person. Daher können Sie die Rechte ausüben, die ihnen durch die DSGVO gewährt werden.

Wir gelten als Datenverantwortlicher im Sinne der DSGVO. Als Datenverantwortlicher sind wir verpflichtet, Ihre Daten mit größter Sorgfalt und in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen zu schützen.

Drittempfänger, an die wir Ihre Daten weitergeben

Möglicherweise müssen wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben. Diese Dritten helfen uns, unsere Dienstleistungen regelmäßig anzubieten und weiterzuentwickeln (z.B. Analytik, Wartung, Marketing, Entwicklung, Funktionsverbesserung). Wie in der DSGVO definiert, sind diese Dritten als Datenverarbeiter zu betrachten. Die Datenverarbeiter werden auf der Grundlage der entsprechenden Datenschutzvereinbarungen, die erstellt wurden, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, in die Verarbeitung einbezogen.

Wenn wir dazu verpflichtet sind, können wir Ihre Daten an Behörden und Strafverfolgungsbehörden weitergeben.

Übermittlung an Empfänger aus Drittländer

Wenn Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR übermittelt werden, stellen wir sicher, dass alle geeigneten Maßnahmen ergriffen werden, um ein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne des geltenden Datenschutzgesetzes zu gewährleisten.

Länder und Empfänger, in die Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden können, sind:

  • Ein in den USA ansässiger Empfänger: Wir übermitteln Ihre Daten in der vom EU-US Privacy Shield-Mechanismus festgelegten Weise. Privacy Shield ist ein Framework, das sicherstellt, dass personenbezogene Daten auf einem von der EU genehmigten Niveau geschützt werden. Mehr über den Mechanismus des Privacy Shield erfahren Sie hier.
  • Ein Empfänger aus einem Land, das über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügt und von der Europäischen Kommission genehmigt wurde. Eine Liste der Länder, die ein angemessenes Datenschutzniveau bieten, finden Sie hier.
  • Empfänger mit Sitz in einem Land, das laut der Europäischen Kommission kein angemessenes Datenschutzniveau bietet. In dieser Situation werden wir mit dem Empfänger eine Datenschutzerklärung abschließen, die von der Europäischen Kommission herausgegebene Standardvertragsklauseln enthält. Dies würde den Empfänger verpflichten, ein Sicherheits- und Datenschutzniveau zu gewährleisten, das dem der DSGVO entspricht.